Zwischenzeilenstand

Nach einer schrecklichen Woche, die der Gesundheit meines Sohnes gewidmet war, habe ich gerade mal Zeit, den Kopf aus dem Krankenzimmer zu stecken. 5 Arztgespräche in 3 Tagen, Fieber bis 40,8 Grad, 5 verschiedene Medikamente, 4 mal Schüttelfrost und jetzt macht er fieberfreien Mittagsschlaf, gepriesen sei der Herr!

Wunder über Wunder, ich habe es trotzdem geschafft, etwas zu lesen. Allerdings nicht *fertig* zu lesen. Ich bin dran an

  • Der Joker – definitiv kein Buch, um es auf dem WC zu lagern. Bei ein bis zwei Seiten pro „Lesung“ komme ich einfach nicht rein in die Story. Ich sollte den Platz tauschen mit meinem derzeitigen Kinderzimmerbuch, nämlich
  • Pinguinwetter – etwas zuuuu pink für mich. Bislang bloß erhöhter Fremdschämfaktor. (Ich lauf in vollgeschlabberter Jogginghose und ungewaschenen Haaren und Alkoholfahne draußen rum, und stell dir vor: mein Traummann findet mich trotzdem sexy! – Was soll das? Mein Selbstbewusstsein erhöhen?!)
  • Eragon #4 – Vielleicht hätte ich es doch wie die anderen auf deutsch lesen sollen. Die Sprache ist sooo umständlich geschraubt. Kann sein, dass es an meinem Mangel an englischem Sprachgefühl liegt (und es eigentlich wunderschön geschnörkelte Prosa ist), kann  auch sein, dass ich es einfach nur lästig finde, über zwei bis drei Vokabeln pro Seite zu stolpern (so viele sind es sonst pro Buch). Ich bin noch am Anfang, ich werd mich schon reinfitzen.
  • Maze Runner – sehr spannend!!
  • The Odds – der Autor hat es einfach drauf, Charaktere zu erschaffen (im Gegensatz zu Stereotypen mit einer extravaganten Haar- und/oder Augenfarbe). Das macht es dann allerdings etwas zu deprimierend, wenn man mit diesen Charakteren in eine Ehekrise genommen wird. Ist ein bisschen so, wie wenn Freunde sich scheiden lassen. Man kann nur daneben stehen und traurig zugucken. Wird hoffentlich noch fröhlicher.
  • P1050286The Selection – okay, sehr weit bin ich nicht gekommen, da ich dann doch das Gefühl hatte, ich mag mich gerade nicht schon wieder auf eine ganz neue Welt einlassen, wenn hier alles so Kopf steht, aber immerhin. Drei Seiten.

Passend dazu habe ich mir sechs kleine Lesezeichen gekauft. (Ja, bitte nachzählen, es sind sechs Bücher.) Sooooo pretty!!

———————————————————->>>

(übrigens von fotoeigenArt.ch, deren Postkarten ich ganz toll finde und auch öfter verschicke. Hach, wenn ich mir den Katalog nur angucke … *postkarten-kaufreiz unterdrück*)

Na dann …